1. Europäische Parish Nursing Konferenz 21.-24.11.2016

European Parish Nursing Conference 21.-24.11.2016

Vis-a-vis, das Projekt des MÖD zur Begleitung von kranken Menschen in der Gemeinde, ist dem internationalen Parish Nursing Netzwerk angeschlossen und war Veranstalter der 4 – tägigen europäischen Konferenz im Gästehaus Oase in Lachen-Speyerdorf. Die Veranstaltung wurde von Angela Glaser in Zusammenarbeit mit Dr. Helen Wordsworth/GB vorbereitet und durchgeführt. Teilnehmende waren Pflegefachkräfte, Pfarrer, Professoren und Dozenten und Ärzte. Die Teilnehmenden kamen aus der Ukraine (6 Personen), Finnland (3), Großbritannien (3), Niederlande (2), USA (3) und Deutschland (16). Dieses erste Zusammentreffen hatte, neben dem Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und fachlicher Weiterbildung das Ziel, die künftige Zusammenarbeit und Richtungsweisung festzulegen.

Wichtige Impulse für die Arbeit bekam die Gruppe von Dr. Beate Jakob, Referentin des DIfäM (Deutsches Institut für ärztliche Mission)/Tübingen. Dr. Jakob, Ärztin und Theologin, zeigte die Bedeutung und den Auftrag der Kirche und Gemeinde für Gesundheit und Heil werden. In länderübergreifenden Arbeitsgruppen wurden die Ressourcen der Gemeinden in den unterschiedlichen Kontexten besprochen. Übereinstimmend in allen Gruppen waren die Ressourcen Gemeinschaft, Begleitung und Gebet.

European Parish Nursing Conference 21.-24.11.2016

European Parish Nursing Conference 21.-24.11.2016

Einen Einblick in durchgeführte Studien und wissenschaftliche Arbeiten zu Parish Nursing gaben Dr. Helen Wordsworth aus Großbritannien, Dr. Bart Cusveller aus den Niederlanden, Dr. Lea Rättyä aus Finnland und Dr. Ann Solari-Twadell aus Chicago.

Die Konferenz begann mit einem Gottesdienst, gehalten von Pfarrer Bruno Heinz aus Trippstadt und endete ebenfalls mit einem Gottesdienst mit der Möglichkeit zur persönlichen Segnung und Salbung, gehalten von Pfr. Gunter Schmitt (MÖD). Vertretender der einzelnen Länder gaben geistliche Impulse in Morgen- und Abendgebeten.

Die Aufbruchstimmung dieser Tagung wurde beim Festlegen der weiteren Schritte des europäischen Netzwerks deutlich:

  • Gemeinsame Vision und Ziele werden in einer Arbeitsgruppe erarbeitet.
  • Alle 2 Jahre soll eine Tagung durchgeführt. Die nächste europäische Konferenz wird im Juni 2018 in Oulu/Finnland unter dem Dach der Diaconia University of Applied Sciences stattfinden.
  • Entwicklung einer gemeinsamen Studie.
  • Herausgabe einer gemeinsamen Veröffentlichung (Arbeitsgruppe: Dr. Wordsworth, Dr. Cusveller, A. Glaser)
  • Zuschaltung per Skype bei Schulungskursen und Fortbildungstagen.
  • Erscheinen eines Newsletters 2x jährlich (verantwortlich Martin Dube, Hamburg)
  • Verbindung durch virtuelle Netzwerke wie Yammer, LinkedIn und facebook.

Eine Rückmeldung bringt die, in der Konferenz gemachten Erfahrungen, auf den Punkt:

 „Wir fanden es wundervoll, die vielen lieben Menschen kennenzulernen und einen konstruktiven Austausch zu führen. Wir sind gespannt wo die gemeinsame “Parish Nurse Reise“ noch hingeht.“

European Parish Nursing Conference 21.-24.11.2016

European Parish Nursing Conference 21.-24.11.2016

Angela Glaser, 5.12.16

 

zurück