135. Missions -und Gemeindefest in KL-Erfenbach 19.08.18

Traditioneller Mann aus Papua

 

Zum 135. Missionsfest laden die protestantische Kirchengemeinde Kaiserslautern-Erfenbach und der Missionarisch-Ökumenische Dienst (MÖD) am Sonntag, 19. August, in den Garten des Protestantischen Gemeindehauses ein. Thematischer Schwerpunkt ist die Partnerschaft mit der Evangelischen Kirche im Lande Papua, teilt der MÖD mit.

Das Begegnungsfest beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst. Die Predigt hält Landesdiakoniepfarrer Albrecht Bähr. Ein indonesischer Chor, der Posaunenchor und Jugendliche aus der Kirchengemeinde gestalten den Gottesdienst mit. Das anschließende Programm, an dem u. a. eine indonesische Gesangs- und Tanzgruppe und der aus Indonesien stammende Pfarrer und MÖD-Mitarbeiter Welman Boba sowie Kinder der Erfenbacher Kita mitwirken, bietet nach Auskunft von Jürgen Dunst vom Missionarisch-Ökumenischen Dienst neben Unterhaltung auch Workshops und Informationen zu Papua und zur Partnerkirche.

Die Partnerschaft mit der Evangelischen Kirche im Lande Papu, der Gereja Kristen Injili di Tanah Papua (GKI), besteht seit 1993. Seitdem haben mehrere Begegnungsreisen stattgefunden. Die Partnerschaft wird schwerpunktmäßig vom Papua-Arbeitskreis im Kirchenbezirk Rockenhausen und der Kirchengemeinde Kaiserslautern-Erfenbach in Kooperation mit dem Missionarisch-Ökumenischen Dienst getragen.

Quelle:evkirchepfalz.de

 

zurück