Herzliche Einladung zum Workshop – Auf der Sitzbank über die Welt lernen…

Liebe Akteure im ländlichen Raum,

liebe Interessierte,

wie können wir mit einem innovativen Bildungsansatz Menschen im ländlichen Raum für globale Themen sensibilisieren und zu alternativem Handeln anregen? Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, sind Sie beim Workshop „Casual Learning“ genau richtig.

Casual Learning spricht Menschen dort an, wo sie sich ohnehin aufhalten – mit Themen, die sie nebenbei und auf unterhaltsame Weise wahrnehmen. So können Fragestellungen rund um Klima, Konsum und Menschenrechte niedrigschwellig vermittelt werden. Wie dies im ländlichen Raum umgesetzt werden kann, zeigt der Workshop. Gemeinsam werden wir Ideen für konkrete Casual Learning-Angebote im ländlichen Raum erarbeiten. Warum nicht Asphaltaufkleber gestalten, die als erlaufbare Ausstellung über regionale und faire Lebensmittel informieren? Oder Informationen über die Produktionsbedingungen von alltäglichen Artikeln auf der Rückenlehne einer Sitzbank platzieren?

Der Workshop richtet sich an Akteure, die Interesse an Casual Learning als eine neue Art der Kommunikation haben, um neue Zielgruppen zu erreichen.

Der eintägige Workshop wird an zwei Orten angeboten:

13.02.20 von 10.00 bis 16.30 Uhr in der evangelischen Landjugendakademie in Altenkirchen (Westerwald), Anmeldung an info@lja.de

12.03.20 von 10.00 bis 16.30 Uhr im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster (Südpfalz), Anmeldung an treiber@buergerstiftung-pfalz.de

Referent: Kai Diederich, forum für entwicklungspolitische entwicklung + planung (finep e.V.)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den angehängten Flyern.

200312_Workshop_Casual Learning_Klingenmünster (2)

200213_Workshop_Casual Learning_Altenkirchen (2)

 

zurück