Das neue Magazin der Evangelischen Mission in Solidarität stellt sich vor

Erstausgabe ab sofort kostenlos erhältlich

Mit der ersten Ausgabe ihres komplett neu konzipierten Magazins „EMS Einblick“ schlägt die Evangelische Mission in Solidarität ein neues Kapitel auf. Verantwortet von einem Redaktionsteam aus Afrika, Asien und Europa eröffnet das Heft internationale Perspektiven auf die Mitgliedskirchen und Missionsgesellschaften der EMS. Als einziges Magazin eines in Deutschland ansässigen Missionswerkes erscheint der „EMS Einblick“ unter dem Titel „EMS Insights“ auch in englischer Sprache.

Der „EMS Einblick“ berichtet jeweils zu Schwerpunktthemen aus der vielfältigen Arbeit der EMS-Gemeinschaft. Die Erstausgabe widmet sich dem Thema „Wenn Lernen zu etwas Besonderem wird – Bildung in schwierigen Zeiten“. Den Schwerpunktartikel – eine große Reportage über das indonesische Kinderheim „Titipan Kasih“ – hat Armin Sukri Kanna verfasst, Dozent am Theologischen College in Makassar (Indonesien) und Mitglied des Redaktionsteams.

Der indische Theologe Sathianathan Clarke geht in seinem theologischen Impuls der Frage nach, wie unser Christus-Bild unsere Vorstellungen von Freiheit und dem Umgang mit Macht bestimmt. Weitere Themen sind u.a. ein Rückblick auf das Spendenjahr 2020, ein Bericht über die Digitalisierung des Unterrichts an den Schneller-Schulen im Nahen Osten sowie Kurznachrichten aus den Programmen und Netzwerken der EMS.

Der „EMS Einblick“ erscheint künftig anstelle des bisherigen „darum-journal“. Das 16-seitige, kostenlose Magazin wird zweimal jährlich herausgegeben und ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch (nur digital) erhältlich. Exemplare in deutscher Sprache können angefordert werden bei

Evangelische Mission in Solidarität e.V., Vogelsangstr. 62, D-70197 Stuttgart,
per Telefon:+49 (0)711-636 78 -71 oder per Mail:  info@ems-online.org

Anbei finden Sie das Magazin als pdf-Dokument.EMS Einblick Magazin _01_2021

Der deutschsprachige „EMS Einblick“ und der englischsprachige „EMS Insights“ können auch als E-Book von der Website heruntergeladen werden:
ems-online.org/EMSEinblick bzw. ems-online.org/EMSInsights

Pressekontakt: Regina Karasch-Böttcher, Karasch@ems-online.org, Tel. +49 711 636 78 85

Auskunft: Dr. Dieter Heidtmann, heidtmann@ems-online.org, Tel. +49 711 636 78-21

www.ems-online.org

 

 

zurück