Thomas Borchers wird neuer Pfarrer für Volksmission

Thomas Borchers

Thomas Borchers wird neuer Pfarrer für Volksmission der Evangelischen Kirche der Pfalz. Das hat die Kirchenregierung in Speyer beschlossen. Der 49-jährige Theologe folgt damit Ludwig Burgdörfer, der im September 2019 in den Ruhestand tritt und seit 2002 das Amt innehatte. Der Bereich Volksmission bildet mit dem Pfarramt für Weltmission und Ökumene den Missionarisch-Ökumenischen Dienst (MÖD) der Landeskirche, der seinen Sitz in Landau hat.

Zum Arbeitsbereich des neuen Pfarrers für Volksmission gehören die Beratung und Begleitung der Kirchengemeinden, zum Beispiel mit Vorträgen und missionarischen Impulsen sowie die Aus- und Fortbildung der ehrenamtlichen Lektoren und Prädikanten, die in den Kirchengemeinden Gottesdienste halten. Thomas Borchers war Pfarrer in Landau und in Erlenbach bei Kandel und seit 2013 Referent für Liturgie und Ökumene im Landeskirchenrat in Speyer. Zugleich arbeitete er bereits im MÖD in der Ausbildung der Lektoren und Prädikanten mit. Borchers ist verheiratet und lebt in Landau.

 

Quelle: evkirchepfalz.de

 

zurück