Die Queen-Mother hat in den Stämmen jeweils eine herausgehobene Position, bei den Ashanti die zweithöchste. Damit steht sie auch in unmittelbarer Nähe zum König oder Chief. Sie hat bei den Ashanti die Funktion einer Mutter des Chiefs, aus dessen verwandtschaftlichen Umkreis sie stammt. Sie hat den Chief zu beraten, der von ihr aber auch bei Fehlverhalten getadelt werden kann. Bei der Bestimmung/Wahl eines Chiefs/Königs hat sie das Vorschlagsrecht. Der Autor ist 1983 bei seinem ersten Besuch in Ghana von einem Kirchenführer der Presbyterianischen Kirche in Ghana eingeladen worden, am Erntedankfest des Stammes der Krobo bei Odumase teilzunehmen, mit der Erlaubnis, Aufnahmen zu machen. Das Erntedankfest (NGMAYEM) bei den Krobos Ende Oktober, ist ein jährlich stattfindendes soziales und religiöses Volksfest. Das Fest vereinigt das Volk als eine kulturelle Einheit. Dabei wird auch der Ahnen gedacht, die in hohen Ehren gehalten werden.