Zum Abschluss des fröhlichen Zeremoniells mit Musik und Volkstanz werden die Häuptlinge und Könige der verschiedenen Stammesgruppen auf Sänften, mit ihren traditionellen Festgewändern und den Insignien ihrer Stellung geschmückt, feierlich von dem Versammlungsort weggetragen. Dann werden sie wieder als ganz normale Menschen in Erscheinung treten.