Die meisten Kinder leben in einem dörflichen Kontext. Im städtischen Umfeld sind es andere Gegebenheiten. Für die Kinder auf dem Lande ist es selbstverständlich, alltägliche Tätigkeiten zu verrichten, aber oft auch zum Auskommen ihrer Familie beizutragen. Nicht überall ist Wasser in der Nähe verfügbar und muss deshalb herbeigeschafft werden, was meistens Aufgabe der Kinder ist. Oft müssen auch andere schwere Lasten, z.B. Feuerholz oder Feldfrüchte von weit her geschleppt werden.