Ausländische Bergbauunternehmen fördern mit moderner Technologie Goldgestein und bearbeiten es mit Quecksilber. Nach einigen Jahren, wenn die Vorkommen weitgehend ausgebeutet sind, geben die Unternehmen das Gelände auf und hinterlassen ein total verwüstetes, ökologisch kaputtes Gebiet. Ferner sind die Einheimischen, die in den Unternehmen Brot und Arbeit hatten, arbeitslos und ohne Verdienst.