Beispiel Tomaten: Es gibt kaum ein Land, in dem so viele Tomaten wie in Ghana gegessen werden. Bei der Zubereitung einer großen Anzahl von Gerichten werden Tomaten verwendet. In den letzten Jahren ist der Marktanteil der in Ghana erzeugten Tomaten stetig gesunken. Der Grund hierfür ist der massive Import von in Europa subventioniert hergestelltem, in Dosen geliefertem Tomatenmarkt, mit dem ghanaische Märkte überschwemmt werden. Das Angebot ist so billig, dass die heimische Produktion an Tomaten mit ihrem Preisniveau das Nachsehen hat. Es ist sogar Fakt, dass eine große Zahl ghanaischer Arbeiter, insbesondere in Süditalien in der industriellen Verarbeitung riesiger Massen von Tomaten tätig ist. Das dort hergestellte Tomatenmarkt wird dann z.B. nach Ghana exportiert. Nicht nur das, sondern auch Tomatenfrüchte aus Italien werden von ghanaischen Straßenverkäuferinnen zum Verkauf angeboten. Nicht anders sieht es mit den aus Europa eingeführten tiefgekühlten Hühnchen bzw. Teile davon aus. Die Geflügelwirtschaft in Ghana liegt weitgehend brach.