Auf dem Hof des Häuptlingspalasts ist ein abgegrenzter Bereich als sakrale Stätte ausgewiesen, die nicht betreten werden darf. Eine der Fragestellungen, mit der Mission und christliche Kirche in Ghana seit Anfang an zu ringen hat, ist das Verhältnis von christlichem Glauben und traditioneller Weltanschauung. Eine der zentralen Fragen ist die, wie sich der Glaube an die Präsenz und Wirksamkeit der Ahnen und der Geister zum Glauben an Jesus Christus verhält. Schließen sie sich gegenseitig aus oder gibt es ein Nebeneinander?