In den großen Städten wie hier in Accra treffen sich in großen Hallen tausende Menschen, die der Ansprache eines bekannt gewordenen Predigers und Führers einer der afrikanischen Kirchen beim sonntäglichen Gottesdienst gespannt zuhören. Natürlich wird auch für eine großzügige finanzielle Unterstützung der Kirche mit Nachdruck geworben.