Uralte Grabsteine auf einem Friedhof neben einem buddhistischen Kloster sowie das Grabmal einer begüterten Familie. Der Ort und die Anlage der Beerdigungsstätte erfolgt nach ganz bestimmten Regeln der Geomantie.