Die Lehre und die Glaubenspraxis des Buddhismus wurden vor allem in den Klöstern befolgt. Der Pulguksa-Tempel mit den Klosteranlagen aus der 2. Hälfte des 8.Jhdt., ebenfalls bei Kyongju, gehört zu den bekanntesten und vielbesuchten Kulturstätten des Landes.