In den Städten sind eine Vielzahl von einzelnen großdimensionierten Kirchenbauten mit Nebengebäuden entstanden, zu denen unterschiedlich große bis sehr große Gemeinden verschiedener Denominationen gehören. Die Mitglieder kommen meist von über das entsprechende Wohnumfeld hinausreichenden Stadtgebieten. Der Einzelgemeinde mit ihrem spirituellen und sonstigem Angebot fühlen sich die Mitglieder eng verbunden, was auch in der großen Bereitschaft zur Mitarbeit und in dem Spendenaufkommen zum Ausdruck kommt. Oft unterstützen die finanzkräftigen Gemeinden andere durch sie gegründete Gemeinden außerhalb.