Direktpartnerschaften

Neben den Partnerschaften der weltweiten Kirchen werden auch an der Basis Kontakte geknüpft und gepflegt. Mit Gemeinden in Ghana stehen 15 Pfälzer Gemeinden in Direktpartnerschaften.

Diese Auflistung gibt einen Überblick über die partnerschaftlichen Beziehungen mit den Presbyteries der Presbyterian Church of Ghana (PCG).

Central Presbytery

Bobenheim-Roxheim Agona Swedru
Neuburg/Berg Nyakrom
Bexbach Bisease
Neustadt/Weidental Agona Nsaba

West Akyem Presbytery

Speyer Akyem Oda
Lemberg Asuboa
Odernheim Abenase/Akim Swedru

 

Western Presbytery

Lustadt Nzema Mission Field
Lambsborn-Bechhofen Sekondi
Reichenbach-Steegen Assin Foso
Landau Freundeskreis Ghana e.V. Assin Akropong
Rheingönheim Cape Coast
Böhl-Iggelheim Enchi
Zweibrücken Tarkwa
Billigheim-Ingenheim Prestea
Weitere Direktpartnerschaften befinden sich derzeit im Aufbau.

 

Partnerschaft lebt durch:

 

  • regelmäßige Begegnungsprogramme in der Pfalz und in Ghana
  • Austausch über das kirchliche Leben in den Gemeinden
  • Partnerschaftssonntage mit besonderen Gottesdiensten
  • Austausch über kirchen- und gesellschaftspolitische Themen

Die Pfälzische Landeskirche unterstützt verschiedene Projekte der Partner-Presbyteries in Ghana aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes. Diese fördern Projekte der pfälzischen Gemeinden und ihrer Partnergemeinden, v.a. im Bildungs- und Gesundheitswesen sowie die Katechistenausbildung auf Presbytery-Ebene. Ein Fond für Theologische Ausbildung und Literatur wirbt um Spenden für Ausbildungsprogramme in Ghana.

Die Ghana-Partnerschaftsgruppen der Gemeinden treffen sich regelmäßig im Ghana-Arbeitskreis, der beim Pfarramt für Weltmission und Ökumene im MÖD angesiedelt ist. Dort gibt es auch Beratung für den Aufbau und die Gestaltung von Direktpartnerschaften und ein umfassendes Angebot an Informationen.