Partner aus Papua auf Rundreise in der Pfalz

Austauschprogramm in der Pfalz: Oberkirchenrat Manfred Sutter (hinten Mitte) hat die Gäste aus Papua in Speyer begrüßt. Foto: lk

Austauschprogramm mit Missionsfest und Empfang im Landeskirchenrat

Speyer (lk). Weitgereister Besuch im Landeskirchenrat: Oberkirchenrat Manfred Sutter hat am Donnerstag eine achtköpfige Delegation der protestantischen Partnerkirche in Papua, Gereja Kristen Injili di Tanah Papua (GKI-TP), in Speyer empfangen. Die Papuaner halten sich anlässlich des Missionsfestes zum 200. Jubiläum der Basler Mission zu einem Austauschprogramm in der Pfalz auf.

„Wer einmal in Papua war, lässt immer auch ein Stück vom Herzen da“, begrüßte Sutter die Gäste. Der Ökumenedezernent der Landeskirche hatte Papua vergangenes Jahr zur offiziellen Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages besucht. Damals habe er eine überwältigende Gastfreundschaft erlebt. „Ein bisschen was davon wollen wir Ihnen hier zurückgeben.“

Unter der Leitung von Jürgen Dunst vom Missionarisch-Ökumenischen Dienst (MÖD) Pfalz sieht das Austauschprogramm u.a. den Besuch mehrerer Kirchengemeinden und Einrichtungen sowie des Missionsfestes am 5. Juli in Kaiserslautern-Erfenbach vor. Partnerschaftliche Beziehungen mit der GKI-TP bestehen seit 1993. Sie werden schwerpunktmäßig vom Papua-Arbeitskreis im Kirchenbezirk Rockenhausen und der Kirchengemeinde Erfenbach in Kooperation mit dem Missionarisch-Ökumenischen Dienst getragen.

Die 1815 gegründete Basler Mission ist Teil der Evangelischen Mission in Solidarität, einer Gemeinschaft von evangelischen Kirchen und Missionsgesellschaften in Afrika, Asien und Lateinamerika. Das Missionsfest beginnt am Sonntag um 14 Uhr in der Kreuzsteinhalle Kaiserslautern-Erfenbach mit einem Gottesdienst. Die Predigt hält Oberkirchenrat Manfred Sutter, die Liturgie gestalten Pfarrer Hartmut Eder sowie die Vertreter der Partnerkirche aus Papua. Landesdiakoniepfarrer Albrecht Bähr als Vorsitzender der Basler Mission Pfalz wird durch das Programm des Missionsfestes führen.

02.07.2015, Speyer
Quelle: Evangelische Kirche der Pfalz

 

zurück