Unsere Partner in Bolivien feiern 30-jähriges Jubiläum

Vor 30 Jahren wurde das „Centro Cultural Ayopayamanta“ in der Landstadt Independencia im Departamento Cochabamba gegründet. Seit dem ist vieles zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Landbevölkerung erreicht worden. 

Das heutige Kulturzentrum beherbergt das Studio des Regionalradios „Radio Ayopaya“, einen Kommunikations- und Bildungssender sowie eine Bibliothek zur Unterstützung von Schülern und Einwohnern der Landstadt. Darüber hinaus werden kontinuierlich Bildungsprogramme zum Thema Umweltschutz und Fortbildungsprogramme in handwerklichen Bereichen angeboten. In ländlichen Gemeinden werden Projekte zur Sammlung von Trinkwasser und für die Bewässerung der Felder sowie zur regionalen Aufforstung durchgeführt.

Auch die Musikgruppe Sacambaya wurde vom Kulturzentrum gegründet und zeigt auf ihren Europa-Tourneen die kulturelle Vielfalt Boliviens.

Wir möchten unseren Partnern für die großartige Arbeit Danke sagen!

 

 

Das Kulturzentrum und die Pfalz

Die Partnerschaftsarbeit mit dem Centro Cultural Ayopayamanta wird mit verschiedenen entwicklungspolitischen Initiativgruppen in Deutschland, dem Missionskreis Ayopaya und der Regionalentwicklung Vulkanland in der Steiermark koordiniert.

GimmeldingenDer Freundeskreis Kunan Mink’a und die Kirchengemeinde Gimmeldingen leisten Finanzhilfe für das Regionalradio „Radio Ayopaya“, das in der Region, wohin bis heute keine Zeitungen gelangen, ein wichtiger Faktor für Bildung und politische Meinungsbildung darstellt.

2012 konnte dank der landeskirchlichen Kollekte zu Himmelfahrt und weiterer Spenden aus Deutschland und Österreich ein Geländefahrzeug für das CCA angeschafft werden, das für die Arbeit der Institution im Hochgebirge unerlässlich ist.

 

Weitere Informationen über die Aktivitäten des Kulturzentrums finden Sie hier.

 

zurück