Neue Formen von Kirche entdecken

schon jetzt_schlenczek_goldinger

Kaiserslautern (is/lk). „Schon jetzt“, eine ökumenische Initiative im Bistum Speyer und der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche), lädt am Donnerstag, 14. Dezember, ab 19 Uhr zum nächsten „Stammtisch für Entdecker*innen“ in Kaiserslautern ein. Treffpunkt ist die Kneipe Sankt Martin (St.-Martins-Platz 4, KL-Altstadt).

Der Stammtisch ist eine ökumenische Austauschplattform für alle, die auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen von Kirche sind. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Menschen von heute den Glauben entdecken können und leben wollen. Gastgeber und Initiatoren von „Schon jetzt“ sind Stefanie Schlenczek, Pfarrerin der Evangelischen Kirche der Pfalz und beim Missionarisch-Ökumenischen Dienst (MÖD) in Landau tätig, und Pastoralreferent Felix Goldinger, der im Bistum Speyer als Referent für Missionarische Pastoral und Katechese im Bischöflichen Ordinariat arbeitet

Der „Stammtisch für Entdecker*innen“ findet alle zwei Monate an unterschiedlichen Orten in der Pfalz und Saarpfalz statt. „Der Stammtisch gibt Gelegenheit, miteinander zu entdecken, wie Kirche neue Formen annehmen kann. Im Alltag, an ganz verschiedenen Orten. Gemeinsam wollen wir herausfinden, welche Impulse es braucht, um sich auf den Weg hin zu den Menschen zu machen. Das könnte die vielfältigen Angebote in den Gemeinden gut ergänzen: Gelebter Glaube in kirchlichen Gebäuden steht neben gelebtem Glauben an ganz alltäglichen Orten“, so Stefanie Schlenczek. Felix Goldinger ergänzt: „Schon beim ersten Stammtisch, der vor kurzem in Neustadt stattfand, kamen aus allen Teilen der Pfalz und sogar aus der Saarpfalz Menschen, die auf der Suche nach neuen Gemeindeformen sind. Deutlich wurde dabei auch, dass es nicht darum geht, neue und traditionelle Formen von Kirchen gegeneinander auszuspielen. Alle Entdeckerinnen und Entdecker verbindet die Sehnsucht nach einer Verbindung von Glaube und Alltag in ihrem konkreten Umfeld.“

In ihrem Blog www.schon-jetzt.de berichten Stefanie Schlenczek und Felix Goldinger von den Stammtischen und der Entwicklung ihrer Initiative. Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann außerdem einen Newsletter abonnieren.

Seminarangebot:

Im Januar 2018 bieten Diözese und Landeskirche darüber hinaus ein Seminar an, das einen Ansatz der anglikanischen Kirche aus England vorstellen wird – die sogenannten „fresh expresessions of church“, neue Ausdrucksformen kirchlichen Lebens. Eingeladen sind dazu alle, die sich fragen, wie neue Formen gemeindlichen Lebens aussehen können.

Weitere Informationen und Kontakt:

Felix Goldinger
Referent für missionarische Pastoral im Bistum Speyer
Telefon: 06232/102-286
E-Mail: felix.goldinger@bistum-speyer.de

Stefanie Schlenczek
Pfarrerin beim Missionarisch-Ökumenischen Dienst (MÖD) der Evangelische Kirche der Pfalz
Telefon: 06341/9289-22
E-Mail: schlenczek@moed-pfalz.de

 

Quelle: www.evkirchepfalz.de, 27.11.17

 

zurück