Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ökumenische Gottesdienste

„Ökumenische Gottesdienste bringen […] die Gemeinsamkeiten im Glauben (z.B. Heilige Schrift) und in der Art und Weise, wie dieser gefeiert wird (Gebete, Lieder, Rituale), sichtbar zum Ausdruck und zeigen, dass unter Christen durch die Taufe ein starkes Band der Einheit besteht. Sie festigen und fördern das ökumenische Miteinander zwischen den Kirchen, wecken und vertiefen die Sehnsucht nach der vollen kirchlichen Einheit und sind Schritte auf dem Weg zu ihrer Verwirklichung. Darüber hinaus dienen sie dem gemeinsamen christlichen Zeugnis vor und inmitten der Welt.“

(aus dem „Leitfaden für das ökumenische Miteinander im Bistum Speyer und in der Evangelischen Kirche der Pfalz, S. 27).

Der Studientag ist für Prädikanten und Lektoren der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) sowie für Leiterinnen und Leiter von Wortgottesfeiern des Bistums Speyer gedacht, die ökumenische Gottesdienste vorbereiten und mitgestalten oder die sich intensiver mit diesem Thema beschäftigen wollen.

Grundlage sind die Regelungen und Ermutigungen zu ökumenischen Gottesdiensten im „Leitfaden für das ökumenische Miteinander“, den das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) im Rahmen des Ökumenischen Kirchentags 2015 in Speyer in Kraft gesetzt haben.

Neben allgemeinen Überlegungen zur theologischen Bedeutung und zur Feiergestalt ökumenischer Gottesdienste werden konkrete Gottesdienstmodelle und –bausteine vorgestellt und besprochen.

Anmeldeschluss: 19.10.2016